FLÜGEL FESTIVAL ROTMONTEN
FLÜGEL FESTIVAL ROTMONTEN

Processing video...


Das Flügel Festival Rotmonten ist eine ganz besondere Konzertreihe und ein kultureller Begegnungsort.


Geniessen Sie in der evangelischen Kirche Rotmonten exklusive Konzerte von Klassik bis Jazz mit aussergewöhnlichen Künstlern. Die Konzerte beginnen jeweils um 17.00 Uhr und dauern ca. eine Stunde mit anschliessendem Apéro. Nach den Konzerten besteht die Möglichkeit, sich bei kleinen

kulinarischen Köstlichkeiten zu begegnen und auszutauschen. Der Eintritt ist frei.


Das Flügel-Festival-Team Rotmonten lädt Sie ganz herzlich ein.


 
LETZTES KONZERT 2019: 

"The Italian Program"

Bel Canto bis zum Virtuoso für Flöte & Flügel



Sonntag, 17. November 2019, 17.00 Uhr


 

GIANLUCA CAMPO - Flöte

LODOVICO DEGLI INNOCENTI - Flöte

CLAIRE PASQUIER - Flügel

 
Mit einem wunderschönen Potpourri über Motive aus Oper, Film und Klassik, gespielt vom Soloflötisten im Sinfonieorchester St. Gallen, dem Sizilianer Gianluca Campo, natürlich begleitet von Claire Pasquier am Flügel, werden wir uns auf eine große Reise durch die italienischen Musik von der Klassik bis zur Moderne begeben. Gleichwie auf einer Forschungsreise will uns Gianluca Campo aufzeigen, wie sich das Flöten-Repertoire des Bel Canto entwickelt hat, um uns die Bedeutung von "Italiano Virtuoso" zu erschließen. Dies geschieht unter anderem mit Kompositionen von Antonio Vivaldi, Giuseppe Verdi, Giulio Briccialdi, Alfredo Casella,Antonio De Angelis, Ennio Morricone und Nino Rota.

Ergänzt wird das Programm durch die spannende Fassung einer Fantasie für zwei Flöten und Klavier nach der Verdi-Oper Rigoletto von Franz & Karl Doppler. Für dieses Stück hat Gianluca Campo den ebenfalls aus Italien stammenden Flötisten Ludovico Degli Innocenti eingeladen.
Geboren 1989 in Caltagirone (Sizilien), begann Gianluca Campo mit 10 Jahren sein Flötenstudium bei Prof. Giovanni Roselli und führte es später am Conservatorio V. Bellini in Catania bei Prof. E. Favaron weiter. 2011 begann er sein Master-Studium bei D. Formisano an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, das er 2014 abschloss. Gianluca Campo war Mitglied des Orchestra Giovanile Luigi Cherubini unter der Leitung von Riccardo Muti sowie der Orchesterakademie der Bayerischen Staatsoper. Er hat an Meisterkursen mit A. Oliva, J. Galway, J.C. Gerard, P. Gallois, E. Pahud und P. Taballione teilgenommen. Gianluca Campo ist Gast-Flötist des Orchestra del Teatro alla Scala, Orchestra del Teatro Carlo Felice di Genova, Gürzenich Orchester Köln, Bayerischen Staatsorchesters, Orchestra del Maggio Musicale Fiorentino, Musikkollegium Winterthur und des Luzerner Sinfonieorchesters. Seit Beginn der Saison 2016/2017 ist Gianluca Campo Solo-Flötist im Sinfonieorchester St. Gallen. Er ist Mitglied des Quartetto Falstaff.
Ludovico Degli Innocenti wurde 1995 in Padua geboren. Mit 16 Jahren schloss er sein Diplom am Konservatorium Cesare Pollini in Padua ab. Anschliessend studierte er an der Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom bei Andrea Oliva. Sein Bachelor-, Master- und CAS-Studium absolvierte er an der Musikhochschule Stuttgart in der Klasse von Davide Formisano. Meisterkurse führten ihn nach Weggis zu Sir James Galway. Ludovico Degli Innocenti war Gast-Flötist u.a. bei der Staatsoper Stuttgart, beim Stuttgarter Kammerorchester, bei der Badischen Staatskapelle Karlsruhe, der Kammerphilharmonie Mannheim und beim Württembergischen Kammerorchester Heilbronn. Er ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe, woraus auch seine erste Live-CD «Live in Rom» mit dem Pianisten Amedeo Salvato resultierte. Als Solist ist er mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und dem südkoreanischen Geumcheon Symphony Orchestra aufgetreten. In der Saison 2018/2019 war er als stv. Solo-Flötist beim Kärntner Sinfonieorchester tätig, in der Saison 2019/2020 ist er Solo-Flötist ad interim beim Sinfonieorchester St.Gallen. Ab der Saison 2020/2021 wird er als Solo-Flötist zum Kärntner Sinfonieorchester zurückkehren. Er ist Mitglied des Bläserquintetts Argentoro.
 
Ansprechpartner:

Künstlerische Leitung & Konzerte : Claire Pasquier
Freundeskreis : Rolf Bauer
Administration & Finanzen : Gerold Schneider