KONZERTE 2020:

"Cello Rhapsody" 

Konzert Flügel Festival Rotmonten "Cello Rhapsody" LIVESTREAM



Das Flügel Festival Team hat am 3. März entschieden, das Konzert «Cello Rhapsody» vom nächsten Sonntag auf den 10. Mai 2020 zu verschieben.
Seit Anfang März ist eine rasante Entwicklung eingetreten, obwohl das öffentliche Leben fast zum Stillstand gekommen ist. Das Konzert vom 10 Mai können wir auf Grund der Beschränkumgen immer noch nicht in gewohnter Weise durchführen. Auf der anderen Seite haben wir unsere wöchentlichen Online-Konzertgottesdienste so perfektionieren können, dass wir uns jetzt dazu entschlossen haben, nun auch das Flügel Festival Konzert mit Fernando Gomes am Cello und Claire Pasquier am Flügel live ins Internet zu streamen. Wie gewöhnlich wird Matthias Flückiger den Anlass vom 10. Mai 2020 ab 17:00 Uhr moderieren.

Der aus Portugal stammende erste Solocellist des St.Galler Sinfonieorchesters, Fernando Gomes, beehrt uns zum ersten Mal im Rahmen des Flügelfestivals Rotmonten. Begleitet von Claire Pasquier am Flügel wird Gomes uns Schumanns «Fünf Stücke im Volkston», op.102 für Violoncello und Klavier vortragen. In seinem Bemühen um Schlichtheit des Ausdrucks, die dem Interesse der demokratisch bewegten Öffentlichkeit nach allgemein verständlicher Kunst nachkam, entspricht dieses Werk völlig dem Zeitgeist um den Dresdener Maiaufstand von 1849.
Im Weiteren werden uns die beiden Johannes Brahms’ Cellosonate Nr.2 in F-Dur, op.99, sowie die «Hungarian Rhapsody», op.68 des böhmischen Komponisten David Popper zu Gehör bringen.
  • Schumann - Fünf Stücke im Volkston Opus. 102
  • Brahms - Sonata Nr. 2 in F Dur, Op. 99
  • Popper - Hungarian Rhapsody
 

Cello Rhapsody Flyer 10.5.20

Flügel Festival Rotmonten 10. Mai 2020

 

"Divas"

Sonntag 6. September 2020, 17.00 Uhr


Auf ihrer neuen CD «Divas» interpretiert Mélanie Adami die schönsten Melodien der 30-er und 40-er Jahre. Wer kennt sie nicht, die zeitlosen Hits jener Epoche? «Lili Marleen», «Kann denn Liebe Sünde sein?», «La vie en rose» um nur einige zu nennen, begeistern auch heute noch Jung und Alt und lassen Erinnerungen an Marlene Dietrich, Zarah Leander oder Edith Piaf wach werden. Kammermusikalisch begleitet wird Mélanie Adami vom Violonisten Adam Taubitz, der Cellistin Andrea Sutter und von Claire Pasquier am Flügel - eine Kombination, die es erlaubt, die Hits von einst vom Staub der Jahrzehnte zu befreien und sie heutigen Zuhörerinnen und Zuhörern neu zugänglich zu machen.

Divas 6.9.2020

Flügel Festival Rotmonten 6. September 2020

 

"La Famiglia Garcia" 


Sonntag 8. November 2020, 17.00 Uhr

Konzert und Erzählung zugleich: Das heutige Programm bietet Ihnen einen faszinierenden Einblick in das Leben und Wirken der Musikerfamilie Garcia, der die berühmte Sopranistin Maria Malibran entstammte. Maria Malibran gilt als «erste Diva in der Operngeschichte», ihr Vater Manuel Garcia war Tenor, Opernkomponist und Gesangslehrer, ihre Schwester Pauline Viardot-Garcia eine nicht minder brilliante Mezzosopranistin und Gesangspädagogin. Anna Chierichetti (Sopran), und Riccardo Botta (Tenor) sowie der Schauspieler Matthias Flückiger singen, spielen und erzählen Ihnen aus dem Leben der berühmten Musikerfamilie. Als Grundlage dienen dabei die Erinnerungen von Manuel Garcia junior. Lassen Sie sich entführen auf eine Reise, die Sie von Andalusien über Paris bis nach St.Petersburg führt. Erleben Sie Gioacino Rossini im Schlafrock und begleiten Sie die Darstellenden in ein Theater, für dessen Eintritt man mit Kartoffeln bezahlte. Nach erfolgreichen Aufführungen in Italien erlebt Rotmonten die Schweizer Erstaufführung dieses Programmes.

Famiglia Garcia 8.11.2020

Flügel Festival Rotmonten 8. November 2020

 
Vergangene Konzerte 2020
 

"Wonderland Trio"


Sonntag 9. February 2020, 17.00 Uhr

 
 
«Pop und Soul trifft Jazz – so könnte man das Eröffnungskonzert der vierten Saison des Flügelfestivals Rotmonten umschreiben:
Das italienische Jazztrio «Wonderland», gegründet von Sonia Spinello, hat sich für ihre jüngste Tour von Stevie Wonder inspirieren lassen.
Begleiten Sie das Trio auf seiner jazzigen Reise entlang der Hits eines der bedeutensten Vertreters der sogenannten «Black Music», und geniessen Sie die fantastischen Wonderland-Interpretationen nicht zuletzt wegen Sonia Spinello, die 2016 von einem japanischen Musikmagazin als «Stimme des Jahres» ausgezeichnet wurde.

Wonderland Trio 9.2.2020

Flügel Festival Rotmonten 8. Februar 2020